Office du Tourisme de Marne et Gondoire

Ein wenig Geschichte

Erbaut zu Ende des 17. Jahrhunderts, erst Wassermühle, Industriegebäude im 19. Jahrhundert, Privathaus eines Arztes. Jetzt gehört die Mühle dem Gemeindeverband Marne & Gondoire, wird vom Fremdenverkehrsamt und dem Verein Les Environn'hôtes betrieben. 

Die Mechanik besteht aus einem vom Wasser angetriebenen Schaufelrad.Gesteuert wird es durch Ventile, mit denen der Müller den Wasserstand regulieren kann, um maximale Antriebskraft zu erzielen. Die Energie zum Antrieb des Rades hängt vom aufgestauten Oberwasser ab. Über einen Ableitungskanal kann das Wasser in den Brosse-Bach zurückfließen. 

 

Im September 2011 wurde eine moderne Spiel-Szenographie eingeweiht. Zwei Mitglieder des Teams sind gelernte Müller. Die Mühle ist so ausgerüstet, dass Mehl produziert und verkauft werden kann.

 

Office du Tourisme de Marne et Gondoire
Office de Tourisme de Marne et Gondoire
2, rue du chemin de fer
77400 Lagny -sur-Marne
Tél. : 01 64 02 15 15
Courriel : officedetourisme@marneetgondoire.fr

Un site de la communauté d’Agglomération Marne & Gondoire

http://www.marneetgondoire.fr/index.php?id=1077

StratisRéalisation